Home

bn_idilbaydar

Buchen Sie die vielfältige Künstlerin oder Ihre Kunstfiguren für Vorträge zum Thema: Integration und Bildung.
Oder als Social Influencer, Stand Up Comedian, Sprecherin, Kabarettistin, Schauspielerin und Theater-Akteurin.

BOOKING CONTACT & PRESSEANFRAGEN: booking@idilbaydar.de
Abonnieren Sie den kostenfreien Newsletter unter http://idilbaydar.de/newsletter

TERMINE

DEZEMBER 2016

01.12.2016 – MS Rheinenergie Köln Cologne Pride Gala
14.12.2016 – Gesicht Zeigen! Berlin
17.12.2016 – E-Werk Freiburg – Tickets unter www.apfelstrudeltrifftbaklava.de
21.12.2016 – Unterhaus Mainz
22.12.2016 – Unterhaus Mainz
24.12.2016 – Bar jeder Vernunft Berlin
25.12.2016 – Alte Post Neuss

FEBRUAR 2017
08.02.2017 – Astor Grand Cinema Hannover
22.02.- 27.02.2017 – Bar jeder Vernunft Berlin

MÄRZ 2017
24.03.2017 – Kulturbüro Bremen
26.03.2016 – DTN-Hannover Gesellschaftspreis @ Pavillon Hannover

APRIL 2017
05.04. – 08.04.2017 Theatersaal Berlin
13.04. – 14.04.2017 – Renitenztheater Stuttgart
30.04.2017 – Schlosspark Theater Berlin – Tickets unter www.apfelstrudeltrifftbaklava.de

MAI 2017
13.05. – 18.05.2017 – Bar jeder Vernunft Berlin

JUNI 2017

28.06.2017 – Haus der Springmaus Bonn

SEPTEMBER 2017
01.09. – 08.09.2017 – Gay Cruise
25.09. – 30.09.2017 – Bar jeder Vernunft Berlin

OKTOBER 2017
01.10.2017 – Bar jeder Vernunft Berlin
13.10.2017 – Kulturverein Bielefeld

NOVEMBER 2017
16.11.2017 – Lagerhalle Osnabrück
29.11.2017 – Fritz Bremen
30.11.2017 – Heroes Berlin

DEZEMBER 2017
01.12.2017 – Fabrik Hamburg
02.12.2017 – Max Kiel
03.12.2017 – PFL Oldenburg
24.12.2017 – Bar jeder Vernunft Berlin


GEWINNER DES „GOLDENEN BESEN“ 19. KABARETTPREIS „STUTTGARTER BESEN 2016“
Der Stuttgarter Besen ist ein Wettbewerb aus den Sparten: Satire, Kabarett, Musik-Kabarett, politisches Kabarett und Poetry Slam
von SWR, die Stadt Stuttgart und das Renitenztheater Stuttgart.


Arte_Journal2
TV-Beitrag von arte Journal über Idil Nuna Baydar

arte ist ein Kultursender mit den Schwerpunkten Kultur, Europa und die Vermittlung von Informationen aus vorzugsweise ungewöhnlichen Perspektiven. Die Nachrichtensendung arte Journal versucht die klassische Trennung zwischen Politik- und Kulturnachrichten aufzuheben. So versucht die Sendung Zusammenhänge herauszuarbeiten, die bei einer nur kulturellen oder nur politischen Sichtweise nicht sichtbar werden. Der Sender ist bekannt für hochwertige und kulturelle Dokumentationen. In den Bereichen Musik, Theater und Tanz überträgt der Sender große Veranstaltungen mit klassischer Musik sowie Konzertaufzeichnungen bekannter Dirigenten und Musiker und Aufführungen aus renommierten europäischen Theatern und Opernhäusern. Neben diesen eher klassischen Kulturbeiträgen werden auch Themen behandelt, die eher das jüngere Publikum ansprechen: Samstagabends berichtet das Musik- und Kulturmagazin Tracks über Entwicklungen in verschiedenen modernen Subkulturen.
Referenzen: TV-Beitrag von arte Journal über Idil Nuna Baydar: Idil Nuna Baydar als Jilet Ayse & Gerda Grischke auf arte Journal